China ist im Gummipuppen-Boom

In China sind wegen der Ein-Kind-Politik Männer stärker gefragt als Frauen. Aufgrund dessen, dass zudem Mädchen illegal abgetrieben werden, fällt es Millionen Männern schwer heutzutage eine Frau zu finden. Was dem einem Leid ist dem anderen Freud. Denn obwohl China noch eher prüde ist, können sich Hersteller von Sexspielzeugen vor dem sogennanten Gummipuppen-Boom garnicht mehr retten. Schuld daran ist die mangelnde Anzahl an Frauen im Land. Millionen Männer finden in China keine Partnerin. Doch warum? In China sind schlechtweg Männer mehr wert als Frauen und somit wollen vielen Familien als Stammhalter einen Jungen. Die weiblichen Föten werden dahingegen abgetrieben – auch wenn dies gegen das Recht Chinas spricht. Zu dem Ganzen hat die Ein-Kin-Politik und...